Home arrow Angeltechniken arrow Meeresangeln arrow Lizenzen/Vorschriften







Home
News
Infocenter
Reiseberichte
Sicherheit auf See
Angeltechniken
Angelausrüstung
GPS-Datenbank
Natur
Fischverwertung
Fischarten
Norwegen in Bildern
Bücher und Filme
Webcams
Forum
Autoren
Links
Impressum
Datenschutz

PARTNER












Lizenzen/Vorschriften | Drucken |
 
Das Angeln vor Norwegens Küsten mit einer Angelrute oder einer Handangelleine ist das ganze Jahr kostenlos!
Jeder kann ohne den Besitz irgendeiner deutschen oder norwegischen Angellizenz fischen, wann und soviel er will!
Einschränkungen gibt es lediglich bei Lachs, Meerforelle und Saibling.
 
Angeln auf Lachs, Meerforelle und Saibling
 
Wer im Meer auf Lachs, Meerforelle oder Saibling angeln möchte, muss beim Gebrauch fest installierter Angelausrüstung (Lachsfanggerüst, Verkeilungsreuse, Fischernetz mit Haken) eine Gebühr entrichten.
Das Angeln mit anderen Angelgeräten ist ebenfalls kostenlos ohne Einschränkungen möglich.
Aber Achtung dies gilt nur für den Bereich des Salzwassers (Meer, Fjorde), sollte der Übergang in ein Süßwassergewässer (Fluss) erfolgen, gelten ab diesen andere Gesetzte und Vorschriften, mehr dazu erfahren Sie unter dem Thema Lizenzen/Vorschriften fürs Süßwasserangeln.
 
Fischfarmen/Lachsfarmen

Beim Angeln an Fischfarmen/Lachsfarmen ist ein
Abstand von mindestens 100 Meter
einzuhalten!
Selbiges gilt für Flussmündungen und Schwimmgehege.
Bei Verstoß droht eine Bestrafung von bis zu 6 Monaten Gefängnis und eine Beschlagnahme von Angelgerät und Boot.

Ausfuhrquote

Seit dem 1. Juni 2006 besteht eine Ausfuhrquote für Fisch
und Fischwaren. Die Ausfuhrquote begrenzt die Menge an
Meeresfisch oder Fischwaren, die aus dem Land ausgeführt
werden darf, auf 15 kg pro Person.
Süßwasserfisch, Lachs, Forelle und Saibling sind von der
Ausfuhrquote nicht betroffen.
Ebenfalls nicht in die Quote einbezogen, werden Fische oder
Fischwaren für welche dokumentiert werden kann, dass die
Waren von einem registrierten Gewerbetreibenden gekauft
wurden ist.

Ungeachtet der Ausfuhrbeschränkung darf ein Angler zusätzlich zu der erlaubten Menge einen ganzen Fisch (als Trophäe) mitnehmen.
 
 Verbote
 
Seit 01.07.2009 besteht ein absolutes Fangverbot für Aal
Das Angeln mit lebenden Ködern ist in Norwegen verboten.
Das Angeln mit mit fest aufgestellter Ausrüstung wie Reusen, Hummerkörben, Langleinen und Netzen ist untersagt.
Es ist ausländischen Staatsbürgern nicht gestattet ihren Fang zu verkaufen.

 
Es ist ausländischen Staatsbürgern nicht gestattet, Ausrüstung zum Fang von Hummern zu verwenden,
ebenso ist es auch untersagt Hummer beim Tauchen zu fangen.
Es ist verboten innerhalb von 100 Metern um eine Fischzuchtanlage oder Flußmündung zu fischen.

 
Es gilt das allgemeine Verbot, innerhalb von 20 Metern um eine Fischzuchtanlage, um Schleppnetze
und/oder Ringwaden, die am Ufer vertäut oder auf andere Weise verankert sind, zu verkehren.
   
 
Schonmaße
 
Seit 01.01.2010 gelten die gesetzlichen Schonmaße, welche bisher nur für Berufsfischer gültig waren, nun auch für Touristen und Jedermann! Bei Verstoß gegen die angegebenen Mindestmaße drohen Strafen, sollte ein gefangener Fisch nicht mehr lebensfähig sein, kann dieser mitgenommen werden, jedoch wird darum gebeten dass dann die Fischerei entsprechend umgestellt wird um derartige Fänge zu minimieren. Ausgenommen von der Regel sind lediglich Makrele, Köhler (Seelachs), Leng, Steinbutt und Pollack für welche weiterhin keine Mindestmaße gelten, wenn Sie mit Haken und Garn für den privaten Verzehr angeln.
Natürlich dürfen Sie sich gerne ihre eigenen Maße festlegen nach denen Sie sich richten, solange diese über den gesetzlichen liegen.
Wir vom Norwegen-Portal legen Ihnen ebenfalls einige Mindestmaße ans Herz und würden uns freuen, wenn Sie sich nach diesen richten würden.
  
 Fische  Gebiet Gesetzliche
Schonmaße
Empfohlene Schonmaße
vom Norwegen-Portal
 Blankaal  gesamt Norwegen Absolutes Fangverbot
 Dornhai  gesamt Norwegen 70 cm 70 cm
 Dorsch  südlich 64° N 40 cm 50 cm
 nördlich 64° N 47 cm 70 cm
 Flügelbutt  gesamt Norwegen 25 cm 25 cm
 Flunder  gesamt Norwegen 20 cm 23 cm
 Garnele  gesamt Norwegen 6 cm 6 cm
 Gelbaal  gesamt Norwegen Absolutes Fangverbot
 Glattbutt  gesamt Norwegen 30 cm 30 cm
 Heilbutt  gesamt Norwegen 80 cm 90 cm
 Heilbutt, blauer  gesamt Norwegen 45 cm 45 cm
 Hering  gesamt Norwegen 25 cm 25 cm
 Trondheimsfjord 23 cm 23 cm
 Nordsee 20 cm 20 cm
 Skagerrak 18 cm 18 cm
 Hummer  schwediche Grenze bis Vest-Agder 24 cm 24 cm
 Krabbe  gesamt Norwegen 13 cm 13 cm
 schwediche Grenze bis Vest-Agder 11 cm 11 cm
 Köhler  südlich 64° N (40 cm)* 40 cm
 nördlich 64° N (45 cm)* 45 cm
 Westlich Lindesnes (N) - Hanstholm (DK) (32 cm)* 32 cm
 Skagerrak (32 cm)* 32 cm
 Lofotenspitze bis 62° N (40 cm)* 40 cm
 von 66°33’ N bis 62° N (35 cm)* 35 cm
 Sundstraumen, Nappstraumen, Gimsøystraumen,
 Raftsundet, Tjeldsundet, Ramsundet
(42 cm)* 42 cm
 Königskrabbe  gesamt Norwegen 13,7 cm 13,7 cm
 Lachs  gesamt Norwegen 35 cm 35 cm
 Nordland, Troms, Finnmark 30 cm 30 cm
 Leng  gesamt Norwegen --- ---
 Lodde  südlich 64° N --- ---
 nördlich 64° N 11 cm 11 cm
 Jan Mayen 12 cm 12 cm
 Makrele  gesamt Norwegen (30 cm)* 30 cm
 Meerforelle, Meersaibling  gesamt Norwegen 35 cm 35 cm
 Nordland, Troms, Finnmark 30 cm 30 cm
 Nördliche Kammmuschel  Nordland, Troms, Finnmark 6,5 cm 6,5 cm
 Pollack  gesamt Norwegen --- 45 cm
 Rotbarsch  gesamt Norwegen 32 cm 32 cm
 Rotzunge  gesamt Norwegen 25 cm 25 cm
 Sandflunder  gesamt Norwegen 23 cm 23 cm
 Schellfisch  südlich 64° N 31 cm 40 cm
 nördlich 64° N 44 cm 50 cm
 Seehecht  gesamt Norwegen 30 cm 45 cm
 Seekrebs  gesamt Norwegen 13 cm 13 cm
 Seeteufel  gesamt Norwegen 60 cm 60 cm
 Scholle  östlich von Lindesnes 27 cm 30 cm
 westlich von Lindesnes 29 cm 35 cm
 Steinbutt  gesamt Norwegen --- 30 cm
 Wittling  gesamt Norwegen 32 cm 32 cm
 Zunge  gesamt Norwegen 24 cm 24 cm
 
* = Köhler und Makrele Mindestmaße sind für Freizeitfischer mit Garn und Haken für den privaten Gebrauch nicht verbindlich
 

Halten Sie die Küste sauber und rein.
Sammeln Sie Ihren Abfall ein und sorgen Sie dafür, dass dieser ordnungsgemäß entsorgt wird.

 
 
weiter >




 


Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt von anglerboard.de.