Home arrow Infocenter arrow Land und Leute arrow Jedermannsrecht







Home
News
Infocenter
Reiseberichte
Sicherheit auf See
Angeltechniken
Angelausrüstung
GPS-Datenbank
Natur
Fischverwertung
Fischarten
Norwegen in Bildern
Bücher und Filme
Webcams
Forum
Autoren
Links
Impressum
Datenschutz

PARTNER












Jedermannsrecht | Drucken |

 

   wanderung

In Norwegen gilt das Jedermannsrecht. Dies bedeutet, dass sich jeder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auf Skiern in der Natur frei bewegen kann, solange nichts anderes angegeben ist. Allerdings sollten ein paar Regeln eingehalten werden. So benötigt man z.B. die Genehmigung des Besitzers von landwirtschaftlichen Flächen wenn man diese betreten will. Außerdem sollte man beim „wildcampen" für eine Nacht einen großen Abstand zum nächsten Grundstück halten oder den Besitzer um Erlaubnis fragen. In der Natur muss man sich vorsichtig fortbewegen und Rücksicht auf Tiere bzw. Menschen nehmen, die sich in dem Gebiet aufhalten. bergsee Vom 15.04.-15.09. ist es verboten offenes Feuer zu machen. Beeren, Pilze und Blumen dürfen gesammelt werden, sofern sie nicht unter Artenschutz stehen. Für Moltebeeren bestehen besondere Vorschriften. Das Mitnehmen von Sträuchern, Ästen und Bäumen ist verboten. Es darf überall gebadet und vorübergehend mit einem Boot angelegt werden, außer auf Privatgrundstücken. Ebenso darf man eisangeln. Beim zelten oder Picknick entstandener Müll muss wieder mitgenommen werden.  

 

 

 

 

 
< zurück




 


Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt von anglerboard.de.