Home arrow Natur







Home
News
Infocenter
Reiseberichte
Sicherheit auf See
Angeltechniken
Angelausrüstung
GPS-Datenbank
Natur
Fischverwertung
Fischarten
Norwegen in Bildern
Bücher und Filme
Webcams
Forum
Autoren
Links
Impressum
Datenschutz

PARTNER












Blåfjella-Skjækerfjella | Drucken |
   
   
   
Fläche: 1924 km²
Fylker: Nord-Trøndelag
Gegründet: 2004
   
   
 
 

 
Der Blåfjella-Skjækerfjella Nationalpark wurde im Jahre 2004 eingerichtet
und gehört mit 1.924 km² zu Norwegens größten Nationalparks.
Bei der Gründung des Parks wurde der frühere 180 km² große Gressåmoen Nationalpark mit in diesen integriert. Dieser Park zeigt schön den Übergang vom flachen Nadelwald zum Gebirgswald.
Das Landschaftsbild des Parks ist vielfältig, es von Tälern, großen Wäldern
bis zum Hochfjell. Des Weiteren lässt sich sehr gut der Übergang vom
flachen Nadelwald zum Gebirgswald erkennen.
Der höchste Berg ist 1333 m hoch.
In dem Gebiet sind viele Tier- und Vogelarten heimisch, so z.B. Vielfraß, Luchs, Bär, Elch, Hirsch und Fuchs.
Die höher gelegenen Seen stellen ein gutes Angelrevier auf Forelle und Saibling dar. Für Jäger bestehen gute Möglichkeiten Schneehühner und Waldvögel zu jagen.
 

 
Weiterführende Links:
 
Karte des Nationalpark-Gebietes (PDF)
Ånderdalen Fakten (PDF)
Blåfjella-Skjækerfjella Nasjonalpark
 
   
 
< zurück   weiter >




 


Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt von anglerboard.de.