Home arrow News arrow Auf der Fahrt in Norwegen







Home
News
Infocenter
Reiseberichte
Sicherheit auf See
Angeltechniken
Angelausrüstung
GPS-Datenbank
Natur
Fischverwertung
Fischarten
Norwegen in Bildern
Bücher und Filme
Webcams
Forum
Autoren
Links
Impressum
Datenschutz

PARTNER












Auf der Fahrt in Norwegen | Drucken |

Norwegen ist ein herrliches Land mit atemberaubenden Landschaften und bezaubernden Aussichten. Es ist bekannt für seine wilde, unberührte Natur. Wollen Sie also umwerfende Kulissen entdecken, sollten Sie wirklich die Stadt verlassen und eine weite Fahrt aufs Land unternehmen. Hier folgend einige hilfreiche Tips für jeden, der sich dazu entscheidet, Norwegen mit dem Auto zu bereisen.

Regeln und Regelungen

  • Gurte sind auf den Vorder-und Rücksitzen (falls vorhanden) obligatorisch.

  • Alle Kinder müssen fest mit der zugelassenen Sicherheitsausrüstung angeschnallt werden, die ihrem Alter, Größe und Gewicht entspricht. Kinder unter 135 cm müssen ihren eigenen Sitz oder Sicherheitsrückhaltesystem haben. Kinder über 36 kg oder 135 cm können einen normalen Sitz benutzen.

  • In Norwegen gibt es harte Strafen für Alkohol am Steuer. Seien Sie sich der Regelung also bitte bewusst. , Die gesetzliche Grenze ist 20 Milligramm Alkohol pro 100 Milliliter Blut.

  • Es muss mindestens 1,6 Millimeter Profil auf Sommerreifen und mindestens 3 Millimeter auf Winterreifen vorhanden sein. Fahrzeuge dürfen nicht verwendet werden, wenn sie nicht genügend Bodenhaftung für die Straßenoberfläche haben. Im Winter muss mit Winterreifen gefahren werden - mit oder ohne Spikes. Auch jegliche Jahresreifen können verwendet werden. Die Verwendung von Spikereifen ist ab dem 1. November bis zum ersten Sonntag nach Ostern erlaubt. Nordland, Troms und Finnmark sind Spikesreifen vom 1.Mai bis zum 15. Oktober zulässig. Spikereifen können auch außerhalb dieses Zeitraums verwendet werden, sollten es die Wetter- und Straßenverhältnisse erfordern.

  • Die Verwendung von Mobiltelefonen beim Fahren ist in Norwegen eine Straftat.

Auf der Fahrt nach Norwegen 

Geschwindigkeitsbegrenzungen

  • Innerhalb der Ortschaften sie manchmal niedrige 30 Kilometer pro Stunde betragen. Halten Sie Ausschau nach Geschwindigkeitsbegrenzungen, nicht immer sind sie ausgeschildert.

  • In bebauten Flächen/Stadtzentren : alle Fahrzeuge 50 Kilometer pro Stunde.

  • Auf Schnellstraßen und Autobahnen: für Autos gilt entweder 90 Kilometer pro Stunde oder 100 Kilometer pro Stunde.

  • Kraftfahrzeuge mit Wohnwägen oder Anhängern dürfen nicht mehr als 80 Kilometer pro Stunde überschreiten auch wenn die lokale Geschwindigkeitsbegrenzung höher ist.

  • Kraftfahrzeuge mit Wohnwägen oder Anhängern ohne Bremsen und einem Gesamtgewicht von über 300 kg dürfen die Geschwindigkeit von 60 Kilometer pro Stunde nicht überschreiten, auch wenn die lokale Geschwindigkeitsbegrenzung höher ist.

Auf der Fahrt nach Norwegen 2 

Dinge, die Sie mit sich führen sollten

Auf der Fahrt durch Norwegen ist es unumgänglich folgendes mit sich zu führen:

  • Mindestens eine Sicherheitsweste in Ihrem Auto

  • Jederzeit Ihren Führerschein

Übliche Fehler

  • Bei Tageslicht mit ausgeschalteten Scheinwerfern zu fahren

  • Sich dicht hinter einem Auto zu fahren (mindestens 3 Sekunden, im Winter mehr)

  • Übermäßiges Verlangsamen in Tunnels

  • Unterschätzte Distanzen und Fahrtzeiten

  • Überhitzung der Bremsen auf langen Abfahrten

  • Von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit eilen (während der Fahrt eröffnet sich eine andauernd verändernde Landschaft)

Viel Spaß auf Ihrem Ausflug nach Norwegen!

 
< zurück   weiter >




 


Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt von anglerboard.de.