Home arrow News







Home
News
Infocenter
Reiseberichte
Sicherheit auf See
Angeltechniken
Angelausrüstung
GPS-Datenbank
Natur
Fischverwertung
Fischarten
Norwegen in Bildern
Bücher und Filme
Webcams
Forum
Autoren
Links
Impressum
Datenschutz

PARTNER












News
Rundreise in Norwegen: von Oslo bis zum Geiranger Fjord | Drucken |
Dienstag, 09 August 2016
Wer neugierig auf Berge, Fjorde, tosende Wasserfälle und Schnee im Juni ist, der sollte mit dem Mietwagen Norwegen erkunden. Kartenmaterial am besten vorher online bestellen, um Geld zu sparen. Falls Sie eine Skandinavien Rundreise planen, sollten Sie Norwegen als krönenden Abschluss einplanen, denn die Landschaft ist einfach atemberaubend.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist Mai und Juni. Das ist kurz vor der Hauptsaison. Es bleibt lange hell und die meisten Sehenswürdigkeiten haben schon geöffnet. Tagsüber ist es zwischen 15 und 18 Grad warm und immer sehr windig. Sie sollten sich daher ein Tuch mitnehmen, um Halsschmerzen vorzubeugen. Die Übernachtungspreise für Hostels sind denen in Deutschland ähnlich.

Essen in Norwegen

Sie sollten darauf achten, dass die Unterkunft ein umfangreiches Frühstück anbietet, denn Essen in Restaurants ist in Norwegen sehr teuer. Eine Alternative sind die Delis. Das sind kleine Shops, die es in jeder größeren Stadt gibt. Sie sind 24 Stunden geöffnet und vergleichbar mit den 7-Eleven Shops in den USA und Thailand. Das Essen dort ist deutlich günstiger als das in Restaurants oder Cafés und schmeckt. Natürlich können Sie sich auch haltbares Essen aus Deutschland mitnehmen.

Essen in Norwegen

Hauptstadt Oslo

Mit dem Oslo-Pass bekommen Sie freien Eintritt in Museen und weitere Vorteile wie zum Beispiel eine kostenlose Hafenrundfahrt. Empfehlenswerte Sehenswürdigkeiten sind zum Beispiel das Nobel-Friedenscenter am Hafen, das Munch-Museum, das Frammuseum und das Kon-Tiki Museum. Die beiden letztgenannten beinhalten detailgetreue Nachbauten von Schiffen.

Bergen

Bergen ist ein guter Startpunkt für Fjordfahrten. Für eine Fjordfahrt zum Sognefjord fahren Sie mit dem Mietwagen nach Myrdal und steigen dort in die traditionelle Flambahn ein. Am tosenden Wasserfall gibt es einen Stopp. Am Fjord gibt es einen längeren Aufenthalt. Dann geht es weiter mit dem Schiff. Es ist sehr windig. Kameras und Handy zum Fotos machen bitte gut festhalten.

Trollstigen und Geiranger Fjord

Weiter geht die Mietwagen-Rundreise von Andalnses nach Trollstigen über Linge und mit der Fähre nach Eidsdalen. Von dort gelangen Sie nach einer zirka vierstündigen Autofahrt zum Geiranger Fjord und zu einer der schönsten Aussichtsplattformen. Von Andalnses bis zum Geiranger Fjord sind es ungefähr 500 Kilometer. Es wird heir viele Möglichkeiten geben, anzuhalten und Fotos zu machen. Der komplette Ausflug wird zirka zwölf Stunden Zeit in Anspruch nehmen.

Fahren Sie weiter hinter den Fjord in Richtung Lom, werden Sie noch einmal mächtig Augen machen, denn hier liegt mitten im Juni Schnee, es gibt Eisschollen und zugefrorene Seen. Bei Otta fahren Sie Richtung Norden und gelangen über Dombas zurück nach Andalsnes.


 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 9 - 12 von 51




 


Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt von anglerboard.de.