Home arrow News arrow Städtereise nach Oslo







Home
News
Infocenter
Reiseberichte
Sicherheit auf See
Angeltechniken
Angelausrüstung
GPS-Datenbank
Natur
Fischverwertung
Fischarten
Norwegen in Bildern
Bücher und Filme
Webcams
Forum
Autoren
Links
Impressum
Datenschutz

PARTNER












Städtereise nach Oslo | Drucken |

Norwegen ist vor allem für seine wunderschöne Landschaften und Fjorde bekannt. Doch auch ein Besuch der Hauptstadt Oslo ist durchaus lohnenswert. 

Anreise
Rund um Oslo liegen drei Flughäfen :Anreise Oslo
Der Militärflughafen Moss Lufthavn Rygge liegt 60km südlich von Oslo. Im Jahr 2007 wurde er für den zivilen Flugverkehr geöffnet. In die Stadt kommt man von dort entweder mit dem Expressbus Rygge Ekspressenoder über den Bahnhof Rygge, der vom Flughafen aus mit kostenlosen Shuttle-Bussen zu erreichen ist. Beide Fahrten dauern etwa eine Stunde, wobei der Zug günstiger ist. Von Deutschland aus fliegt lediglich Ryanair den Moss Lufthaven Rygge an. 
Der Sandefjord Lufthavn Torp liegt 110km südlich von Oslo. In einer zweistündigen Fahrt werden Reisende mit den Torp-Ekspressen-Busse in die Osloer Innenstadt gebracht. 
Der wichtigste Flughafen Norwegens ist der Gardermoen. Er liegt 47km nördlich von Oslo. Dieser wird von allen größeren Fluggesellschaften Europas angeflogen. Der Expresszug Flytoget fährt von dort innerhalb von 20 Minuten zu Oslos Hauptbahnhof. Darüber hinaus gibt es diverse andere Züge und Busse, die zwischen dem Flughafen und der Innenstadt verkehren. 

Unterkünfte
In und um Oslo gibt es zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten . Vom Campingplatz über Hostels, Bed&Breakfasts bis hin zu Hotels der Luxusklasse - wer es sich leisten kann hat mit einer Bleibe im Stadtzentrum den optimalen Ausgangspunkt, um alle Sehenswürdigkeiten und Attraktionen schnell zu erreichen. Wer eine etwas längere Anfahrt für eine idyllische Bleibe an Badestränden und umgeben von Wanderwegen gerne in Kauf nimmt, ist auf der Halbinsel Bygdøy gut aufgehoben. 

Sehenswürdigkeiten
Oslo hat eine hohe museendichte. Eines der wichtigsten ist das Munch Muesum , in dem das weltberühmte Gemälde "Der Schrei" von Edvard Munch ausgestellt ist - eines der wichtigsten Werke des Expressionismus. Das Wikingerschiffmuseum stellt die am besten erhaltenen Wikingerschiffe der Welt aus dem 9. Jahrhundert aus. Das älteste Skimuseum der Welt, das Holmenkollen Skimuseum, bringt Besuchern die 4000-jährige Geschichte des Skifahrens näher. Doch dieser Bericht über eine Städtereise nach Oslo soll sich nicht nur mit Museen beschäftigen. Für Familien mit Kindern ist beispielsweise der größte Vergnügungspark NorwegensTusenFryd ein Muss. Hier warten Achterbahnen und Karusselle darauf ausprobiert zu werden. Eine von Norwegens meistbesuchten Attraktionen ist der Vigeland Skulpturenpark. Hier sind rund 200 Skulpturen des Künstlers Gustav Vigeland ausgestellt. Der Eintritt ist frei. 

VeranstaltungenMittsommernacht Oslo
Am 17. Mai ist in Norwegen der Tag der Verfassung, an dem in jedem Stadtteil überall gefeiert wird. Höhepunkt ist der Kinderumzug von der Straße Karl Johan hoch zum Schlossplatz, vorbei an der königlichen Familie.
23. Juni ist Mittsommernacht , die kürzeste Nacht des Jahres. Bei Lagerfeuern wird zumeist viel Alkohol getrunken und gefeiert. 
In den Sommermonaten finden in Oslo einige Festivals statt, die vor allem der Rockmusik gewidmet sind. Doch auch die Kammermusik hat hier ihren Platz, so wie auf dem Kammermusikkfestival, auf dem Streichquartetts aus aller Welt vor besonderen Kulissen wie im Hof der Festung Akershus  spielen.
 
< zurück   weiter >




 


Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt von anglerboard.de.