Home arrow Infocenter arrow Freizeitaktivitäten arrow Tiersafari - Wale







Home
News
Infocenter
Reiseberichte
Sicherheit auf See
Angeltechniken
Angelausrüstung
GPS-Datenbank
Natur
Fischverwertung
Fischarten
Norwegen in Bildern
Bücher und Filme
Webcams
Forum
Autoren
Links
Impressum
Datenschutz

PARTNER












Tiersafari - Wale | Drucken |
 

Einmal Wale aus nächster Nähe zu erleben, am liebsten noch von Kleinboot, ist der Traum und Wunsch von vielen.
Das Glück dies allerdings im normalen Urlaubsalltag beim Angeln und Boot fahren erleben zu dürfen haben nur wenige.

Aus diesen Grund gibt es in Norwegen an mehreren Stellen die Möglichkeit gezielte Beobachtungstouren zu den Walen zu buchen. Die meisten bieten sogar eine sogenannte Walgarantie an, das bedeutet sollten Sie keinen Wal "treffen" dürfen Sie ein weiteres mal Gratis mitfahren.
Die drei Augangspunkte zum Walwatching liegen alle samt in der Fylke Nordland. Zum einen der kleine Fischerort Stø an der Nordspitze der Vesterålen Insel Langøya. Dann der bekannteste Ausgangspunkt Andenes an der nördlichsten Spitze von Andøya und ein Stück weiter Südlich der Tysfjord.

 
 Anbieter  Ort  Internetseite  Hauptwalart  Safarisaison
 Hvalsafari AS  Andenes  www.whalesafari.no  Pottwal  Mai bis September
 Arctic Whaletours  Stø  www.arcticwhaletours.com  Pottwal  Juni bis August
 Tysfjord Turistsenter  Storjord  www.orca-tysfjord.no  Schwertwal  November bis Januar

Welche Wale gibt es in Norwegen zu entdecken?
   
Pottwale  

Der Pottwal ist der größte Zahnwal und das zweit größte Tier der Welt.
Das bis zu 70 Jahre alt werdende Tier kann bis zu 75 Tonnen schwer und 20 Meter lang werden.
Im Winter leben die Tiere in warmen, tropischen Gewässern, wie den Azoren und kommen im Frühjahr auf Nahrungswanderung bis nach Norwegen. Bisher konnten in Norwegen nur männliche Pottwale beobachtet werden.
Um Pottwale sehen zu können muss man auf die Vesterålen fahren, am Besten nach Andenes. Dort befindet sich das Walzentrum mit fachkundigem Personal. Es werden von Mai bis September 2 Safaris am Tag angeboten. Ehe die ehemaligen Walfängerschiffe starten gibt es einen Diavortrag und einen Museumsrundgang. Die Vorträge werden in norwegisch, englisch und deutsch gehalten. Anschließend fahren die Schiffe in Richtung Kontinentalschelf. Eine Safari dauert ca. 4-5 Stunden.
Seit 2004 besteht auch die Möglichkeit eine Tour ab Stø zu den Pottwalen zu unternehmen, von Hier ist man ca. 7-8 Stunden unterwegs.

   
Schwertwale  

Einige hundert Schwertwale (siehe Bilder unten) ziehen im Oktober in den Tysfjord/Nordland um Heringe zu jagen. Das Tysfjord Turistsenter bietet bis Januar Safaris auf diese Tiere an. Die günstigste Zeit welche zu sehen ist aber erst ab November, da die Tiere im Oktober meist noch am Anfang des Vestfjordes sind. Die Safaris beginnen ebenfalls mit einem Diavortrag. Für die Walbeobachtungen kann man sich zwischen einem ehemaligen Walfänger oder einem Schlauchboot entscheiden. Wer will kann auch Schnorcheln. Mitunter werden ganze Gruppen gesichtet und man kann diese beim Jagen beobachten.
Der Schwertwal erreich eine Größe von bis zu 9 Metern und 6 Tonnen.

   
   

Neben diesen beiden Hautwalarten die es in Norwegen zu entdecken gibt, kann man besonders an den beiden nördlichen Ausgangspunkten Stø und Andenes mit etwas Glück noch ein paar andere Arten wie Grindwale, Zwergwale, Buckelwale und auch Delfine beobachten


Ein paar Impressionen von norwegischen Walen  
   
   
   
     
   
Bilder: Jirko Kruszona  
   
 
< zurück   weiter >




 


Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt von anglerboard.de.