Home arrow Infocenter arrow Reiseplanung arrow Zoll-/Einreisebestimmungen







Home
News
Infocenter
Reiseberichte
Sicherheit auf See
Angeltechniken
Angelausrüstung
GPS-Datenbank
Natur
Fischverwertung
Fischarten
Norwegen in Bildern
Bücher und Filme
Webcams
Forum
Autoren
Links
Impressum
Datenschutz

PARTNER












Zoll-/Einreisebestimmungen | Drucken |
(Stand: 01.07.2006)
Staatsbürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, welche nach Norwegen einreisen möchten, benötigen einen gültigen Pass bzw. Personalausweis. Kinder bis 16 Jahre benötigen einen Kinderausweis (ab 10 Jahren mit Bild).
Nicht deutsche Staatsbürger, die eine gültige Aufenthaltserlaubnis in Deutschland haben, können ebenfalls problemlos nach Norwegen einreisen.

 

Bei der Einreise nach Norwegen finden Sie an der Grenze eine Rote und eine Grüne Zone, es ist jeweils selbstständig die entsprechende Spur zu wählen.
 
Rote Zone
Diese Zone ist zu wählen, wenn Sie zoll- oder steuerpflichtige Waren mitführen und/oder solche Waren die eine spezielle Einfuhrgenehmigung erfordern.
Unter zoll- und steuerpflichtigen Waren sind alle Waren zu verstehen, die die Maximalwerte für zollfrei Mitführbahre Waren überschreiten (Was darf mitgeführt werden?), oder wenn der Gesamtwert der mitgeführten Waren die Wertgrenze von NOK 6000,-- überschreitet.
Waren die eine spezielle Einfuhrgenehmigung erfordern finden Sie unter dem Punkt "Für die Einfuhr verbotene Waren".
Sollten sie derartige Waren mitführen ist an der Grenze selbstständig die Rote Zone zu wählen und die Waren den Zollbeamten vorzuführen.
Mit falschen Angaben gegenüber der Zollbehörde machen Sie sich strafbar!
Die Zollbehörde ist berechtigt, Personen, Gepäck und Fahrzeuge zu durchsuchen! Sie sind verpflichtet Fragen der Zollbehörde zu beantworten!

Bitte beachten Sie, wenn sie derartige Waren mitfüren und diese beim Zoll nicht vorstellen, kann dies zum beschlagnahmen der gesamten Ware und einer häftigen Geldstrafe führen.

Bei der mitnahme eines Haustieres nach Norwegen, ist ebenfalls die Rote Spur zu wählen und das Tier mit allen Unterlagen unaufgefordert den Zollbeamten vorzuführen.
 
Grüne Zone
Wenn sie die Grüne Zone wählen, erklären Sie damit, dass Sie keine zoll- oder steuerpflichtigen Waren und keine Waren die eine besondere Einfuhrgenehmigung erfordern mitführen.
Dies bedeutet keine verbotene Waren, keine Waren die die Maximalwerte für zollfrei Mitführbahre Waren überschreiten und nicht mehr Waren als der zulässige Gesamtwert von NOK 6000,--.

Was darf mitgeführt werden?     
 
Wenn Sie sich mindestens 24 Stunden außerhalb Norwegens aufgehalten haben, können Sie Waren im Gesamtwert von NOK 6000,-- (ca. € 700-800,--) zollfrei mitführen. Jedoch gelten folgen Maximalwerte innerhalb dieser Wertgrenze:
 
Alkoholische Getränke
  1,0 Liter Getränke mit über 22 und bis zu 60 Volumenprozent Alkohol pro Person ab 20 Jahre

oder

1,5 Liter Getränke mit über 2,5 und bis zu 22 Volumenprozent Alkohol pro Person ab 18 Jahre
  1,5 Liter Getränke mit über 2,5 und bis zu 22 Volumenprozent Alkohol pro Person ab 18 Jahre
  2,0 Liter Getränke mit über 2,5 und bis zu 4,75 Volumenprozent Alkohol (bsp.: Bier) pro Person ab 18 Jahre
  
Tabakwaren
  200 Zigaretten oder 250 g andere Tabakwaren pro Person ab 18 Jahre
  200 Blatt Zigarettenpapier pro Person ab 18 Jahre
  
Fleisch, Fleischprodukte und Tierische Erzeugnisse (insgesamt max. 10 Kg) pro Person
 

Fleisch und Fleischwaren

   Milch/Milchprodukte (bsp. Käse)
   Eier und andere tierische Lebensmittel
 
Treibstoff
 

Maximal 600 l in den normalen Treibstofftank des Fahrzeugs

pro Bus (ab 9 Personen)
  Maximal 200 l in den normalen Treibstofftank des Fahrzeugs (+ 10 l im Reservekanister) pro PKW und Motorrad
 
Sonstiges
  Waren für den eigenen Bedarf oder als persönliche Geschenke (nicht für den Verkauf)
  bis zu 10 kg Obst, Beeren und Gemüse (keine Kartoffeln) pro Person
  bis zu 25 St. Schnittblumen pro Person
  bis zu 3 kg Blumenzwiebeln und Blumenknollen pro Person
  bis zu 5 St. Topfpflanzen (Zimmerpflanzen) aus europäischen Ländern pro Person
  bis zu 50 Tüten Samen pro Person
 
Kinder unter 12 Jahren...
 

...dürfen außer Erfrischungsgetränken, Kakaoprodukten und Süßigkeiten keine Lebensmittel zollfrei mitführen.

 

Wird die Wertgrenze von NOK 6000,-- überschritten, so können Sie selbst bestimmen, für welche Waren Sie Zoll bezahlen wollen. Überschreitet eine Ware diese Grenze, so ist Zoll auf den Gesamtwert der Ware zu entrichten. Waren, die eine Einheit bilden, dürfen nicht geteilt und über mehrere Reisen verteilt oder von mehrere Personen eingeführt werden , selbst wenn der Wert eines Einzelteils unter NOK 6000,-- liegt. Falls Sie den Wert nicht dokumentieren können (z.B. durch Quittung), so wird ein Wert nach Ermessen der Zollbehörde veranschlagt!
Reparaturen von Waren im Ausland, einschließlich Reparaturen von Fahrzeugen, unterliegen der Wertgrenze von NOK 6000,--. Übersteigt der Wert der Reparatur die Wertgrenze von NOK 6000,-- so ist der Gesamtpreis der Reparatur entsprechend zu verzollen.


Die Einfuhr folgender Waren ist Verboten:
  Drogen
  Medikamente (geringere Mengen Medikamente für den persönlichen Gebrauch sind gestattet)
  Gifte
  Getränke mit über 60 Volumenprozent Alkohol
  Waffen und Munition
  Feuerwerkskörper
  Kartoffeln
  Säugetiere, Vögel und exotische Tiere
  Pflanzen/Pflanzenteile zum Anbau

Verzollung
  Zusätzlich zu Ihrer zollfreien Quote können Sie Waren entsprechend den in der folgenden Tabelle angegebenen Mengen und Zollsätzen einführen:
 

Ware

Menge

       
Zollsatz
    

         
Bier mit mehr als 2,5 Volumenprozent und andere Getränke mit mehr als 2,5 und bis 4,75 Volumenprozent Alkohol
     

Bis zu 27 Liter

20 NOK je Liter

7 NOK je 0,33 l

   
Getränke mit über 4,75 und unter 15 Volumenprozent Alkohol
    

47 NOK je Liter

35 NOK je Flasche

       
Getränke mit 15 bis 22 Volumenprozent Alkohol
         

90 NOK je Liter

65 NOK je Flasche

       
Getränke mit mehr als 22 und bis zu 60 Volumenprozent Alkohol
       

Bis zu 4 Liter

260 NOK je Liter

180 NOK je Flasche

        
Rauchtabak
        

Bis zu 500 Gramm

210 NOK je 100 g

         
Schnupf- und Kautabak
       

70 NOK je 100 g

         
Zigarren und Zigarillos
         

210 NOK je 100 g

      
Zigaretten
        

Bis zu 400 St.

210 NOK je 100 St.

       
Zigarettenpapier und Zigarettenhülsenhülsen
        

Bis zu 400 St.

5 NOK je 100 Blatt/Hülsen

   

Angaben entsprechend Norwegischer Zollbehörde


Bei der Ausreise aus Norwegen

   
Devisen
  Bei der Ausreise dürfen Sie Banknoten und Münzen im Gesamtwert von bis zu NOK 25.000,-- mit sich führen. Falls Sie einen höheren Betrag mitführen, so ist dies auf einem auf Anfrage bei der Zollverwaltung erhältlichen Formular aufzuführen, welches der Zollverwaltung bei der Ausreise zu übergeben ist. Für Reiseschecks gelten keine Begrenzungen..
 
Bedrohte Tier- und Pflanzenarten
  Die Ausfuhr bedrohter Tier- und Pflanzenarten (Wolf, Blaufuchs, Vielfraß, einige Raubvögel) sowie aus diesen hergestellter Produkte aus Norwegen ist gesetzwidrig
Die Ausfuhr von Eiern bedrohter Vogelarten ist ebenfalls verboten.
 
Antiquitäten/Kulturerbe
 

Antiquitäten und antike Gegenstände von künstlerischem, kulturellem oder historischem Wert dürfen nicht ohne Sondergenehmigung außer Landes verbracht werden.

 
Fisch/Fischprodukte
  Seit 1. Juni 2006 ist es nicht gestattet mehr als 15 Kg Fisch oder Fischprodukte pro Person auszuführen.
Diese Beschränkung gilt nicht für Süßwasserfische sowie Lachs, Forelle und Saibling.
Zusätzlich ist es erlaubt eine ganzen Fisch, einen so genannten Trophäenfisch, auszuführen!
Die Ausfuhrbeschränkung gilt pro Person und ist nicht übertragbar!

Andreas Trommer

 
< zurück   weiter >




 


Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt von anglerboard.de.