Home arrow Natur arrow Seen







Home
News
Infocenter
Reiseberichte
Sicherheit auf See
Angeltechniken
Angelausrüstung
GPS-Datenbank
Natur
Fischverwertung
Fischarten
Norwegen in Bildern
Bücher und Filme
Webcams
Forum
Autoren
Links
Impressum
Datenschutz

PARTNER












Seen | Drucken |
   

In der Norwegischen Gipfellandschaft befinden sich unzählige große und kleine Bergseen, gebildet von Quellen oder Gletschern.
Außerdem gib es eine Vielzahl von Seen zwischen den Unmengen an Bergen und Fjorden. Gespeist durch Flüsse, Bergbäche, Wasserfälle oder abschmelzende Gletscher - sind sie einen Besuch absolut wert und bilden oft eine traumhafte Kulisse.
Auch für Angler sind die Süßwassergewässer Norwegens oft mehr als nur eine Alternative zum Meeresangeln.
Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Überblick über die größten und bekanntesten Seen Norwegens bieten.


Seen in Norwegen
 
Blåsjø
  (Aust-A., Rogaland)

Femunden
  (Hedmark, Sør-Trønd.)

Hornindalsvatnet
  (Sogn og Fjordane)

Limingen
  (Nord-Trøndelag)

Mjøsa
  (Opp., Hed., Akersh.)

Øyeren
  (Akershus, Østfold)

Randsfjord
  (Oppland)

Røssvatnet
  (Nordland)

Snåsavatnet
  (Nord-Trøndelag)

Tunnsjøen
  (Nord-Trøndelag)

Tyrifjord
  (Buskerud)
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

   
 




 


Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt von anglerboard.de.